Nothilfe für Lehr- und Betreuungspersonen

Lehrpersonen und Betreuende auf allen Stufen fühlen sich bei Notfällen in der Schule, auf dem Pausenplatz oder im Turnunterricht meist unsicher. Im Klassenlager können noch weitere Probleme wie Krankheit, ungewohnte körperliche Belastungen für Kinder, Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten dazukommen, welche von den Aufsichtspersonen die richtigen Massnahmen fordern.

Icon Einzelperson Einzelanmeldung: individuelle Personen in öffentliche Kurse, Daten untenstehend!
Icon Gruppe Gruppenanmeldung: geschlossene Gruppenkurse ab 5 Personen via Offertanfrage

 

 

Aus dem Inhalt
  • Unfallplatzsicherung / Alarmierung
  • Patientenbeurteilung / Betreuung
  • Ohnmacht / Bewusstlosigkeit
  • Lagerungen
  • BLS Kompakt: Herzmassage, Beatmung und AED-Einsatz bei Erwachsenen und Kindern
  • Frakturen / Verstauchungen
  • Kopf- und Rückenverletzungen
  • Wundversorgung
  • Verbrennungen
  • Vergiftungen
  • Epilepsie
  • Diabetes
  • Allergien / Asthma
  • Apotheke / Rettungshilfsmittel

 

Zielgruppe / Voraussetzungen / Kosten

Zielgruppe

Lehrerinnen und Lehrer aus Unter-, Mittel- und Oberstufe sowie Betreuende in Kindergärten, Kinderhorte und Ferienlager.

Voraussetzungen

Die Kursteilnehmenden haben bereits einen Nothilfekurs (z.B. für den Erwerb eines Lernfahrausweises) besucht.

 

Kosten

CHF    240.- pro Person
CHF 1'980.- pauschal für Gruppenkurse bis 10 Personen in der SanArena, inkl. Kursunterlagen, Kursbestätigung und Pausenerfrischung.

Für Kurse in Ihrem Hause unterbreiten wir gerne eine spezifische Offerte.

 

Dauer / Bestätigung

Dauer

1 Tag /  08:30 – 16:45 Uhr 

Bestätigung

Sie erhalten eine Kursbestätigung und auf Wunsch einen Eintrag im Bildungspass.

KNLB