. .

Die Organisation der Ersten Hilfe bei Notfällen gehört zu den wichtigsten Führungsmassnahmen im Hotel und Gastronomiebetrieb. Für einen Notfall (Unfall oder akute Krankheit) vorbereitet zu sein, gibt dem Personal Sicherheit und die Kompetenz, Gäste auch in Ausnahmesituationen richtig betreuen zu können. Die regelmässige Aus- und Weiterbildung des Personals wirkt zudem präventiv.

 

 

Aus dem Inhalt

  • Mögliche Unfälle im Gastrobetrieb (Küche, Lingerie, Treppenhaus/Lifte, Technik, Restaurant, Lobby)
  • Rettungskette, Alarmierung
  • Patientenbeurteilung, -betreuung
  • Ohnmacht, Bewusstlosigkeit
  • Bergung, Lagerung
  • BLS Kompakt: Herzmassage, Beatmung und
    AED Einsatz bei Erwachsenen und Kindern
  • Blutstillung/Druckverbände
  • Atemnot/Asthma
  • Epilepsie
  • Unterzuckerung
  • Verbrennungen
  • Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Anwenderspezifische Apotheke

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus sämtlichen Betriebsbereichen mit genügend Deutsch-Kenntnissen.

_______________________________________________________________________________

Empfehlung

absolvierter Nothilfekurs

_______________________________________________________________________________

Dauer

1 Tag  (7 Stunden)

_______________________________________________________________________________

Kosten

Pauschal CHF 1'980.- pro Gruppe à 10 Personen in der SanArena
inkl. Kursunterlagen, Kursbestätigung und Pausenerfrischung

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte für Gruppenkurse an Ihrem Geschäftsdomizil.

_______________________________________________________________________________

Bestätigung

Auf Wunsch erhalten Sie einen Eintrag ins Testatheft.

_______________________________________________________________________________